Covid 19  - "keep distance"


 

 

(Plakat: Social Media Team, Andreas Radosevic)

Das Freundschaftsspiel zu den Jubiläen des B-Ligisten BV Lünen 05 und des Westfalenligisten Lüner SV findet jetzt doch statt. Neuer Termin ist Freitag, 31. Juli, um 19 Uhr auf dem Kunstrasen in der Geis,an der  Moltkestr. Bekanntlich feiern die LSV-Löwen ihren 75. Geburtstag. Sie wollen den Geistern zu deren 115. Geburtstag mit einem Freundschaftsspiel gratulieren und die 05-Vereinskasse etwas aufbessern. Der LSV verzichtet auf ein Antrittsgeld, der BV 05 soll die Eintrittsgelder - 5 Euro pro Person - erhalten. Wegen der entsprechenden Hygiene-Vorschriften sind nur 100 Zuschauer zugelassen. Der LSV erhält 40, der BV 60 Karten.

Für den ersten Termin am 4. Juli lagen alle Genehmigungen vom Gesundheitsamt und der Stadtverwaltung vor. Doch der Fußballkreis Dortmund sagte in Zeiten der Coronar-Pandemie die Begegnung ab, obwohl der Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) ab dem vom 25. Juni 2020 Testspiele wieder erlaubte. janning

 

Regionaltagung der Jugendabteilungen

Die Regionaltagung der Jugendabteilungen im FLVW Kreis Dortmund kam in einer Videokonferenz am 29. Juni 2020

zu folgenden Ergebnissen: Bis auf Weiteres wird für Fußballspiele im Junioren- und Seniorenbereich von Vereinen des FLVW Kreis Dortmund keine Genehmigung erteilt. Der Saisonstart 2020-2021 ist ungewiss und abhängig von tagesaktuellen Entwicklungen sowie politischen Entscheidungen Aktuell wird mit einem verzögerten Saisonbeginn im September gerechnet Rahmenterminkalender wird festgelegt, sobald ein zuverlässiger Termin für den Saisonstart feststeht. Verbindlicher Meldeschluss für Mannschaftsmeldungen 2020/21 per DFBnet-Vereinsmeldebogen ist Freitag, 10.07.2020. Ab 01.07.2020 wird im FLVW ein neuer Spielbericht im DFBnet verwendet. Organisatorische Abläufe bleiben unverändert 

Kreispokal; Der Verband setzt Westfalenpokale B-, C-Junioren und B-Juniorinnen 2020/21 einmalig aus A-Junioren-Westfalenpokal findet ohne Kreispokalsieger statt Grund: Sieger nimmt am DFB-Juniorenpokal teil.  Kreispokal - Organisatorisches Verband setzt Westfalenpokale B-, C-Junioren und B-Juniorinnen 2020/21 einmalig aus. A-Junioren-Westfalenpokal findet ohne Kreispokalsieger statt Grund: Sieger nimmt am DFB-Juniorenpokal teil.

 

 Kreisliga A -> Sonderklasse Dortmund

 A-Junioren

B-Junioren

C-Junioren

D-Junioren

E-Junioren

Lüner SV

SV BW Alstedde

TuS Eving Lindenhorst (Ab)

Hombrucher SV II

TSC Eintracht Dortmund

VfR Sölde

FC Brünninghausen II

Kirchhörder SC

FC Merkur 07

Hombrucher SV

Hombrucher SV II

DJK SF Nette FC

Brünninghausen II

FC Brünninghausen II

FC Brünninghausen

SV BW Alstedde

 Hörder SC

Hörder SC

 BV Westfalia Wickede

SV Brackel 06

RW Barop S

SV Brackel 06

DJK SF Nette

Hörder SC

FC Merkur 07

SV Urania Lütgendortmund

VfR Sölde

SV Brackel 06

DJK SF Nette

ASC 09 Dortmund

SV Brackel 06

Kirchhörder SC II

 BV Brambauer 13/45

ASC 09 Dortmund

BV Westfalia Wickede

Eving Selimiye Spor

TuS Eving Lindenhorst

BV Westfalia Wickede

TSC Eintracht Dortmund II

 Kirchhörder SC

Dorstfelder SC

 BV Brambauer 13/45

TV Brechten

Kirchhörder SC II

DJK SF Nette

SV Preußen 07 Lünen

Eving Selimiye Spor

SV Westfalia Huckarde II

 DJK TuS Körne

Hörder SC

SC Husen Kurl

 SC Husen Kurl (Auf)

VfR Sölde

 VfR Sölde

DJK TuS Körne

FC Wellinghofen (Auf)

FC Merkur 07 (Auf)

Lüner SV

VfL Schwerte

SV Westfalia Huckarde

ASC 09 Dortmund (Auf)

TuS Holzen-Sommerberg (Auf)

 Dorstfelder SC

SG Lütgendortmund (Auf)

SC Husen Kurl (Auf)

BSV Fortuna Dortmund (Auf)

TV Brechten (Auf)

Mengede 08/20 (Auf)

SV Westfalia Huckarde (Auf)

Rot-Weiß Germania 11/67 (Auf)

BV Viktoria Kirchderne (Auf)

ASC 09 Dortmund II (Auf)

DJK TuS Körne (Auf)

BV Brambauer 13/45 (Auf)

SV Berghofen (Auf)

TV Brechten (Auf) - (Auf)

 

ASC 09 Dortmund II

RW Barop (Auf)

 

 

 

VfL Schwerte (Auf)

TV Brechten (Auf)

 
   

SV Preußen 07 Lünen (Auf)

 

 

LSV vor dem Wechsel  in die Verbandsliga, Staffel 1

Es ist zwar noch nicht beschlossene Sache, aber wenn es nach dem Wechselantrag des Westfalenligisten Lüner SV geht, spielt die Erste, bisher in der Staffel 2 beheimatet,  in der neuen Saison in der Verbandsliga 1. Ausschlaggebend dafür ist die Tatsache, dass die Löwen sich aus geographischer Sicht  bei der bevorstehenden Staffeleinteilung als Wackelkandidat sahen. Da es zwei 16er Staffeln geben wird, die Staffel 2 jedoch 20 Clubs aufweist, ereilt also zwei Vereine das Wechselschicksal. Mitte Juli fällt die endgültige Entscheidung im Verbandsausschuß , dann hoffentlich auch mit dem Datum für den Saisonstart. Nach Meinung des Vorstandes gewinnt man dem Wechsel durchaus positive Seiten ab. 90 Prozent der Auswärtsspiele finden auf Naturrasen bei Vereinen statt, die den Lüner SV noch nicht auf dem Schirm haben. Neue Gegner bergen jedoch auch ein gewisses Risiko, denn auch der LSV kennt seine Gegner nicht in der Spielanlage. Sollte es so kommen, wie beantragt, müssen sich Mannschaft und Fans auf rund 700 Fahrkilometer mehr als in Staffel 2 einstellen.

Coach Christian Hampel überreicht das Trikot des Lüner SV an Marius Krömer (Foto LSV)

Wenn einer geht, kommt ein anderer und was für einer

Kaum war der Vereinswechsel von Tahla Temur aus der Westfalenliga zum A-ligisten  SuS Oberaden amtlich, das steht ein neuer Spieler auf dem Rasen, Marius Krömer. mit 1,91 Meter eine richtige Kante und auf absolutem Regionalliga-Niveau. Der Innenverteidiger trug zuletzt das Trikot des Regionalligisten SV Lippstadt. In seiner Fußballlaufbahn lief er unter anderem auch für die Hammer Spielvereinigung,, TuS Erntebrück, VfB Offenbach und Darmstadt 98 II auf. Der Beidfuß bringt jede Menge Erfahrung mit und soll eine Führungrolle in der Abwehr übernehmen.Coach Cristian Hampel freut sich über den Neuzugang, der neben Stabilität auch Flexibilität mit sich bringt.

nach oben