LSV glänzt mit Sechserpack

Der Lüner SV meldete sich in der Fußball-Westfalenliga 2 eindeutig als eines der heimstärksten Teams zurück. Concordia Wiemelhausen, wo ein in Hinspiel noch eine peinliche 0:3-Packung gab, hatte im Stadion Schwansbell nicht den Hauch einer Chance. Von Anfang an setzte der LSV die Bochumer unter Druck. Auf dem für sie ungewohnten Naturrasen kassierte das Team um Trainer Jürgen Heiperts Tor um Tor und wurden letztlich am 24. Spieltag  mit 6:1 geschlagen. Mit Toren glänzten  dabei Samet Akyüz (23.), Milan Sekulic (37.), Yasin Acar (48.), Ersin Kusakci (70.), Sabit Basic (76.) zu. Nach langer Verletzungspause meldete sich Torjäger Fabian Pfennigstorf (82.) mit seinem achten Saisontreffer zurück. Der Ehrentreffer durchElfmeter war lediglich eine Ergebniskosmetik..jan

 



 

 

 

 

nach oben