Spielplan 2016-2017

 

 

 

 

Kaderplanung Saison 2017-2018

 Nach Luis Asante und Daniel Mikuljanac laufen auch Offensivmann Adem Cabuk (Jg. 1991) und  Fabian Pfennigstorf (Jg. 1988), mit 14 Treffern Torjäger Nummer eins der Löwen, in der kommenden Westfalenliga-Saison für den Lüner SV auf.

Ebenfalls seinen Vertrag verlängerte Lukas Ziegelmeir (Jg.1993). Er ist zugleich mit Spielmacher Volkan Ekici gleichberechtigter Kapitän und mit 1605 Einsatzminuten in 18 Begegnungen bisher der Einsatzkönig schlechthin. Für ihn wie für Pfennigstorf wird es die vierte Saison bei den Rot-Weißen.Ein weiteres Jahr kickt Ali Bozlar.für den LSV. Der Linksfuß kam vom Klassenkonkurrenten Westfalia Wickede. Zuvor lief er für den Wuppertaler SV und den MSV Duisburg in der Bundesliga U 19 und U 17 auf. In Lünen sicherte sich der schnelle Abwehrspieler schnell einen Stammplatz.Der LSV kann sich auch  in der kommenden Spielzeit über tolle Paraden freuen, denn auch Keeper Michael Andreas Josch hat ebenfalls verlängert.

.Vier Abgänge stehen fest. In der nächsten Saison tragen nach Torwart Andreas Hollman und Mittelfeldspieler Dennis Adamczok zwei weitere Stammspieler nicht mehr die Farben des Lüner  SV. Abwehrman Andreas Uphues schließt sich dem Bezirksligisten TuS Eichlinghofen an. Ricardo Ribeiro, zieht es zurück ins Rheinland. Er läuft in der kommenden Saisonin der Oberliga Niederrhein für den  FC Baumberg auf. rur

 

Das sind die Neuen, jung, talentiert und ehrgeizig

Der Westfalenligist setzt in der Saison 2017-2018 auf die Jugend. Acht Spieler wurden bereits verpflichtet. Das sind die Neuverpflichtungen:

Matthias Göke, Bezirksligist FC Overberge, Abwehr, Mittelfeld, 23 Jahre, 19 Spiele, 5 Tore, kam 2012 vom Hammer SV zum FC Overberge

Alihan Kurgan, Westfalenligisten SV Holzwickede, Offensive, 21 Jahre, 2 Tore, Januar 2014 vom TuSs Eving zum Oberligisten ASC Dortmund, 2016 nach Holzwickede

Davut Denizci, Oberligist ASC Aplerbeck, Abwehr, Außenverteidiger, 21 Jahre, 0 Tore, 2013 vom TSC Eintracht Dortmund zum Lüner SV, 2015 zum Oberligisten ASC Dortmund

Jeffrey Malcherek, Oberligist ASC Dortmund, Innenverteidiger, 20 Jahre, 2012 vom TSC Eintracht Dortmund zu RW Ahlen U17 und U19, 2014 zu RW Oberhausen, 2015 zu Mengede, 2015 zum ASC, schoss im ersten Jahr 8 Tore

Ahmet Ersoy, Bezirksligist BV Brambauer, Mittelfeld, aktuell 5 Tore, kam 2014 aus der U19 des VfB Waltrop

Gian Luca Reis, A-Jugend-Westfalenligist TSC Eintracht Dortmund, Abwehr, machte seinen ersten Trainerschein an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Lünen im Rahmen einer Kooperation mit dem Lüner SV. Sohn von Marcus Reis, Ex-Spieler und Trainer des LSV.

Louis Osmani, A-Jugend-Westfalenligist TSC Eintracht Dortmund, Offensives + zentrales Mittelfeld. 19 Jahre, ab 2014 Jugend + U17 VfL Bochum, 2015 U19 RW Oberhausen, 2016 U19 TSC Eintracht Dortmund  

Ilja Petreian, A-Jugend-Westfalenligist RW Ahlen, Mittelfeld, 2016 mit Ahlen Kreis-Pokalsieger, davor Jugend TSC Eintracht Dortmund.rur

 

*Aufstieg *Aufstieg *Aufstieg

 Es ist geschafft. Mit dem unangefochtenen 3:0 Sieg über SV Brambauer III gewinnt die 2. Seniorenmannschaft des Westfalenligisten Lüner SV schon vor dem eigentlichen Saisonende bereits den Aufstieg in die Kreisliga A und erreichte somit vorzeitig das selbstgesteckte Saisonziel. .Das zu dieser Saison erst neu belebte  Löwen-Team um Trainer Kadir Kaya hat sich damit für den Einsatz eines jeden einzelnen Spielers belohnt. Nach dem Brambauer Spiel gab es kein Halten mehr. Ausgelassen feierten LSV Fans mit den Spielern und einer kräftigen, feuchten diesen tollen Erfolg. Herzliche Gratulation. rur

 

Bambinis kicken mit Begeisterung

 

 Der Westfalenligist Lüner SV startet einen Neuanfang in der jüngsten Spielkalsse. Beim ersten Schnuppertraining der Minis waren über ein Dutzend Fußballkids mit Eifer bei der Sache. Unter den Augen zahlreicher Eltern konnte das Trainer-Duo Sebastian Burmann und Kai Mlinski mit einer lockeren Bewegungseinheit schnell die Begeisterung der Jüngsten wecken. Das schöne Wetter und ein Superrasen trugen sicher zum großen Erfolg bei.Die Eltern und Kinder waren sich einig: Fußballspiel beim Lüner SV macht Lust auf mehr.

Trainiert wird eine Stunde lang immer montags und donnerstags ab 16.30 Uhr. In den unteren Altersklassen können Mädchen und Jungen in einem Team spielen. .

 

Bambinis, auch Minis genannt, heißen offiziell G-Junioren/U 7). Die neue Saison 2017-2018 beginnt am 1. August und endet am 31. Juli im kommenden Jahr Spielbeechtigt sind Jungen und Mädchen, die im

Kalenderjahr, in dem das Spieljahr beginnt, noch nicht das 7. Lebensjahr vollenden oder vollendet haben. In der Saison/Spieljahr 2017/18 sind dies die Jahrgänge 2011 und jünger.rur

 

 Rückrunde Saison 2016-2017 Westfalenliga, Gruppe 2

04.12.2016

14:30

BV Westfalia Wickede

Lüner SV

 0:3

11.12.2016

14:30

Lüner SV

TuS 05 Sinsen

 2:1

19.02.2017

15:00

SV Brackel

Lüner SV

 3:1

05.03.2017

15:00

Lüner SV

DSC Wanne-Eickel

 1:5

12.03.2017

15:00

FC Lennestadt

Lüner SV

 0:3

19.03.2017

15:00

Lüner SV

SC Neheim

 1:2

26.03.2017

15:00

Lüner SV

SC Westfalia Herne

 0:0

02.04.2017

15:00

Conc. Wiemelhausen

Lüner SV

 2:0

09.04.2017

15:00

Lüner SV

Holzwickeder Sport Club

 0:2

23.04.2017

15:00

SV Horst-Emscher

Lüner SV

1:1

30.04.2017

15:00

Lüner SV

Kirchhörder SC

 0:2

07.05.2017

15:00

SpVg. Olpe

Lüner SV

 1:2

14.05.2017

15:00

Lüner SV

FC Iserlohn

 1:1

21.05.2017

15:00

Mengede 08/20

Lüner SV

 2:0

28.05.2017

15:00

Lüner SV

DJK TuS Hordel

 

 

Hinrunde Saison 2016- 2017

Westfalenliga Gruppe 2

Sonntag,

14. August

 15:00 Uhr

 Lüner SV – BV Westfalia Wickede

 2:0

Sonntag

21. August

 15:00 Uhr

 TuS Sinsen – Lüner SV

 2:1

Sonntag,

28. August

 15:00 Uhr

 Lüner SV – SV Brackel

 5:1

Sonntag, 04. September

 15:00 Uhr

 DSC Wanne-Eickel – Lüner SV

 1:2

Sonntag,

11. September

 15:00 Uhr

 Lüner SV – FC Lennestadt

 3:1

Sonntag,

18. September

 15:15 Uhr

 SC Neheim – Lüner SV

 1:2

Sonntag,

25. September

 15:00 Uhr

 SC Westf. Herne – Lüner SV

 2:1

Sonntag,

02. Oktober 

 15:00 Uhr

 Lüner SV – Conc. Wiemelhausen

 2:1

Sonntag,

09. Oktober

 15:00 Uhr

 Holzwickeder SC - Lüner SV

 1:1

Sonntag,

16. Oktober

 15:00 Uhr

 Lüner SV – SV Horst-Emscher

 1:1

Sonntag,

23. Oktober

 15:00 Uhr

 Kirchhörder SC – Lüner SV

 2:2

Sonntag, 30. Oktober

 15:00 Uhr

 Lüner SV – SpVg Olpe

 3:0

Sonntag,

 06. November

 14:30 Uhr

 FC Iserlohn – Lüner SV

 2:0

Sonntag,

13. November,

 14:30 Uhr

 Lüner SV – Mengede 08/20

 3:2

Sonntag,

27. November

14:30 Uhr 

 DJK TuS Hordel – Lüner SV

 0:3

 

    

Spielplan Landesliga 4 Saison 2014/2015

Sportstätten Landesliga 2014/2015

 

 Copyright by Lüner SV

Die Übernahme von Texten und Fotos, auch in Auszügen, bzw. Ausschnitten, ist in der Regel honorarpflichtig und bedarf in jedem Fall der schriftlichen Zustimmung des Vorstandes des Lüner SV.

Suchen

Sie erreichen uns:

Lüner SV Fußball e.V.
Geschäftsstelle
Roonstraße 2, 44536 Lünen
Telefon: 02306-96171-20
Telefax: 02306-96171-21
info@luener-sv.de

--> Anfahrt

nach oben