+++ Trainer Team kennt kein Pardon +++

(v.l.n.r.) Co Karim Bouasker, Torwarttrainer Grieger Piontek und Chefcoach Axel Schmeing


Trainerteam kennt kein Pardon

Gemeinsam mit dem sportlichen Leiter Marel Piaszyk stellt der Lüner SV Fußball e.V. seine Weichen für die neue Saison .Die Devise lautet derzeit: Von der Stirne heiß, rinnen muss der Schweiß.Viermal die Woche Sprints, Ausdauerläufe,Korrdinationsübungen und Standards, das geht den Spieler voll in die Beine. Auch bei lockeren Spielchen zwischendurch hat das Trainerteam immer ein waches Auge auf das Geschehen rund um den Ball. Hinzu kommen diverse Tests mit Gegner aus der Westfalen- und Oberliga, also volles Programm für den gesamten Kader. "Bis zum Ligastart am 29. August, sind es noch etliche Tage.  Zeit genung, um die Mannschaft auf den Punk fit zu bekommen", so Cheftrainer Schmeing, für den nur die Leistung zählt.


 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.