+++ Kampf wird mit einem Punkt belohnt +++

Milan Sekulic ging voran (Foto Janning)

Kampf wird mit einem Punkt belohnt.

Aufatmen beim Lüner SV, endlich mal ein Spiel ohne Gegentor beim Auswärtsspiel und auch nicht verloren, wie so oft zuvor. Gegen TuS Hiltrup ist es ein Spie mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten. In der ersten Spielhälfte diktierten die Löwen das Spiel und hatten auch die Chance zum Führungstreffer. In der zweiten Hälfte setzt Hiltrup das Lüner Team unter Druck und schrammt mehrfach am Führungstreffer vorbei. Der LSV stemmt sich mit aller Macht dagegen. Mit zunehmender Spieldauer schwinden allerdings,, auch die Kräfte. Den Lucky Punch in der allerletzten Minute bei einem fein herausgespielten Konter hatte Matthias Göcke auf dem Fuß, doch er vergibt. So bleibt es bei einem unterhaltsamen Unentschieden, bei dem die Kicker um Coach Axel Schmeing eine deutliche Steigerung zum verpatzten Ligastart präsentierten. Das macht Hoffnung. Kommender Gegner beim Heimspiel am 12.09. ist Svppg Erkenschwick.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.