++ Auf ein Neues ++

 

2022 bringt neue Herausforderungen

Zum Jahreswechsel ist man geneigt, die vergangenen 365 Tage im Rückspiegel zu betrachten. Als Lüner SV wollen wir jedoch eher hoffnungsvoll in die Zukunft blicken, ohne jedoch Vergangenes völlig zu ignorieren.

Es gibt in 2021 durchaus  Dinge, die man in Erinnerungen kurz streifen sollte. Wenn auch die Corona-Pandemie die Schlagzeilen bestimmte und dem Sport Fesseln verpasste, es gibt in Summe mehr berichtesnswertes als das.

So der Wechsel auf der LSV-Trainerbank. Auf Christian Hampel folgt zum Beginn der Spielzeit 2021-2022 das Gespann Chefcoach Axel Schmeing, Co Karim Bouasker und Sportdirektor Marcel Piaszyk, ergänzt um Torwart-Trainer Sascha Piontek, die Verstärkung der LSV-Ersten durch namhafte Kicker, wie Nico Berghorst, Rene Richter, Ferdinand Franzrahe,, Sebastian Hahne, Lukas „Ze“ Jose Abufaiad Mertens, Ali Caliskan, Bilal Abdallah und Robin Rosanowski, um nur einige zu nennen, Nicht zu vergessen, der Zusammenhalt im alten Team, allen voran, „Matze“ Drees, Daniel Mikuljanac und Milan Sekulic.

 Nun, die Saison verläuft bis zur Winterpause zwischen gut und böse. So überwintert der LSV, lange Zeit in Folge ungeschlagen, aber zuletzt etwas angeknackt, mit einem Spiel weniger als die Konkurrenz auf dem siebten Tabellenplatz.15 Spiele der insgesamt 17 sind absolviert. Es sei gesagt, die Vorbereitung auf die Rückrunde wird nach den Planungen der Verantwortlichen für die Mannschaft alles andere als ein Zuckerschlecken. . Sie beginnt schon am 9. Januar. Der LSV hat sich längst nicht abgeschrieben und will in das obere Tabellendrittel zurück. Das bedeutet: Jede Menge harte Arbeit. Über Veränderungen in der Mannschaft wird man in Kürze etwas von Sascha Ambacher erfahren, der das Amt des Sportdirektors nach dem Weggang von Marcel Piaszyk übernommen hat.

Dass der LSV die Ärmel hochkrempeln kann, hat der Verein schon oft bewiesen. Neben der sportlichen Entwicklung hat mit Jahresbeginn die Baumaßnahme „Kleinspielfeld für den Nachwuchs" oberste Priorität.

So wünschen wir uns alle einen guten Start in ein hoffentlich besseres Jahr 2022. "Nur der LSV" rur

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.