++ Nichts Zählbares ++

Mehrmals Gefahr vor dem Tor von FC Borussia Espelkamp (Foto privat)

 Nichts Zählbares

Die Saison 2021/22 neigt sich dem Ende entgegen. Es ist der 33 Spieltag und eine Begegnung für unsere Löwen jenseits von Gut und Böse. Der LSV rangiert auf dem 9. Tabellenplatz. Der       FC Borussia Espelkamp, das Team um Trainer Andreas Brandwein hat als Tabellendritter mit 62 Punkten keine Chance mehr, im Aufstiegsrennen mitreden zu können. Im Hinspiel schenkten sich beide Mannschaften nichts und trennten sich 2 : 2. Kann heute die Lüner Offensive gegen die gut funktionierende Abwehr des Gastes etwas ausrichten? Diese Frage soll nach 90 Minuten im Stadion Schwansbell beantwortet sein.

Mit dem Anpfiff beginnt ein munteres Spielchen, das letztlich mehr Zuschauer verdient hätte. Es bleibt allerdings in der ersten Hälfte torlos, weil beide Seiten sich neutralisieren. Einziger Aufreger, der Platzverweis gegen Ali Caliskan  (29.)wegen eines Fouls.

Die Rot-Weißen um Trainer Axel Schmeing zeigen in Unterzahl jedoch Charakter, allen voran Kapitän „Matze Drees, Felsblock in  der Lüner Defensive. Immer wieder setzen Spieler wie Milan Sekulic spielerische Akzente. Man kombiniert ansprechend und taucht  wiederholt gefährlich vor dem Kasten der Gäste auf. Allein der Ball will nicht über die Linie. Aufreger: Der Elfmeterpfiff des Schiedsrichters nach einem etwas unglücklichem Handspiel im Lüner Strafraum. Ausgleichende Gerechtigkeit: Der Elfmeterschütze jagt den Ball in die Wolken. So bleibt es am Ende torlos. Ein Ergebnis, das beiden Parteien nichts nützt.

Lünen trifft am 34 Spieltag auswärts auf den SC Peckeloh.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.