++ Versöhnlicher Abschluss der Saison ++

Verlor der LSV im Hinspiel noch 1:3 war Dzanan Mujkic heute ein umjubelter Torschütze (Foto Goldstein)

Versöhnlicher Abschluss der Saison

Am 34., dem letzten Spieltag der Saison,  stehen sich mit dem SC Peckeloh und unserem Lüner SV zwei Mannschaften gegenüber, für die das Ligaprogramm durchaus hätte besser laufen können. Die Männer aus dem Wöstenstadion in Versmold können nur knapp den Kopf aus der Schlinge ziehen und rangieren auf dem 13.Platz. Auch bei einer Niederlage heute wird der Abstieg noch einmal vermieden. Unser LSV hat solche Sorgen nicht und liegt auf dem 9. Tabellenplatz, mit 50 Zählern im gesicherten Mittelfeld. Allerdings konnte unsere Manschaft um Coach Axel 
Schmeing in den letzten fünf Spielen nur einen einzigen Sieg einfahren.

Es beginnt ein Spiel, bei dem man von Anfang an wohl merkt, dass die Luft raus ist. Die Saison hat viel Körner gekostet. Da ist es durchaus verständlich, dass die Frische nicht mehr so gegeben ist. Für den Lüner SV geht es um nichts mehr, lediglich um einen guten Abschluss. So plätschert das Spiel dahin, bis Dzanan Mujkic seine Torgefahr unter Beweis stellt und zur 0:1 Führung einnetzt (30.). Mit dieser knappen, aber nicht unverdienten Führung geht es in die Pause. Nach dem Wiederanpfiff durch Schiedsrichter Lasse Lütke-Kappenberg dauert es bis zur 60. Minute, ehe unsere Rot-Weißen einen Paukenschlag setzen können. Sebastian Hahne erhöhte auf 0:2. Die Partie scheint gelaufen, als der SC und Coach Markus Kleine-Tebbe  doch noch den Anschlusstreffer zum 1:2 bejubeln konnten. (67.). Im weiterten Verlauf springt nichts Zählbares mehr heraus. Der Lüner SV feiert einen kleinen Triumpf und beendet die nicht so berauschende aber doch noch recht ordentliche Saison mit einem Sieg. So lautet die Bilanz am Ende der Saison: Platz neun, 15 Siege, acht Unentschieden und elf Niederlagen. Es geht in eine verdiente aber kurze Pause.

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.