Lüner SV Wappen mit weißem Rand

Lüner SV Fußball 1945 e.V.

Die Vorbereitung hat begonnen – Auf geht`s LSV

Chef-Coach Hayrettin "Henry" Celik
Chef-Coach Hayrettin "Henry" Celik

Das Kaderpuzzle ist zusammengesetzt. Die Vorbereitung  für den rundumerneuerten Westfalenliga-Kader des Lüner SV hat inzwischen  begonnen. Der  4:2 Sieg zum Trainingsauftakt gegen den Bezirksligisten FC Frohlinde hat noch keine Aussagekraft. Eins ist aber sicher, es wird eine interessante Vorbereitung, denn die neuen Spieler sind allesamt hungrig und wollen erfolgreich in die Saison starten.

Bei der scheibchenweise erfolgten Vorstellung des neuen Kaders bleiben noch einige Protagonisten nachzutragen:

Denis Czarecki, mit 20 Jahren ein junges Talent, bleibt den Lüner Fans erhalten. Bei Preußen Münster bestens ausgebildet, hat in seinem ersten Seniorenjahr 25 Spiele als Mittelfeldmann für die Lüner Löwe absolviert und überzeuge durch Athletik und Ehrgeiz.

Mit Marcello Bena, Jahrgang 2004, verstärkt ein „Lüner Junge“ künftig das Löwenrudel um Chefcoach „Henry“ Celik.In der Jugendabeilung von Preußen Münster bestens ausgebildet, spiel der talentierte Kicker auf den Positionen als Innen- oder  Außenverteidiger. Bereits in seinem ersten Seniorenjahr verzeichnete er 11 Einstätze in der Oberligamannschaft von Preußen Münster. Als Rückkehrer zeigt er seine Verbundenheit zu seiner Heimatstadt und zum Traditionsverein Lüner SV.

Erdogan Lokman ist ein absoluter Transfer-Coup. Ein „dicker Fisch“  fürs Mittelfeld

wohnt nur 15 Minuten von der Cochan Arena entfernt. Der 28-jährige Dortmunder verfügt über jede Menge Erfahrung und behält besonders in kritischen Situationen den Überblick. Mit seinen wertvollen Erkenntnisen  als Profi in der Türkei und seiner Leidenschaft ist er künftig ein Herzstück der Rot-Weißen und Motivator auf und neben dem Platz.

Damasy Daniel, Mittelfeldmann und der sportlichen Leiung aus der Zeit in Waltrop bestens bekannt verstärkt die Defensivabteilung. Der 20-jährige wechselt von der Hammer Spielvereinigung an den Lippestrand. In seinen ersten zwei Seniorenjahren verbuchte er 35 Einsätze in der Westfalenliga und verfügt über eine gehörige Portion Erfahrung. Er scheut keinen Zweikampf und geht dorthin, wo es weh tut.

Mit Tarik Kurt, 26 Jahre alt, gebürtig aus Unna, hat der LSV einen Hammertransfer realisiert, den kaum jemand auf der Liste hatte. Zuletzt lief Tarik in der Landesliga für den Königsborner SV (17 Spiele/13 Tore) auf. Mit 76 Spielen und 34 Toren für Rot Weiß Oberhausen in der Regionalliga und einer Menge Erfahrung aus der 2 und 3 Liga in der Türkei, kann er schon auf eine beachtliche Kariere zurückblicken.

Jan Schüpphaus komplettiert die Torwartriege – aller guten Dinge sind Drei. Frisch als Torwart mit der U 19 von Preußen Münster in die Bundesliga aufgestiegen, macht nun seine ersten Schritte im Senioren Fußball beim Lüner SV.

Unser Sportlicher Leiter, Athavan Varathan, ist sich sicher, dass mit den für die kommende Saison fixen Spielern unter dem neuen Trainer auch eine Neuausrichtung der Spielweise und eine Steigerung zur abgelaufenen Saison erfolgt.

 

Der Lüner SV - Kompakt

Voller Name
Lüner SV Fußball 1945 e.V.
Anschrift
Lüner SV Fußball e.V., Postfach 1672, 44506 Lünen
Gegründet
26. August 1945
Meilensteine
1963 Westdeutscher Meister und Einzug ins Halbfinale der Deutschen Meisterschaft
Gründungsmitglied der Regionalliga West bei Einführung der Bundesliga
Vereinsfarben
Rot / Weiß
Vereinswappen
Schriftzug Weiß auf Rot ‚Lüner SV‘, darunter ein nach links gewandter, aufgerichteter, roter Löwe auf weißem Grund, dem offiziellen Stadtwappen nachempfunden.
Vorstand
Imdat Acar, 1.Vorsitzender
Samir Sabnovic, 2. Vorsitzender und stellv. 1.Vorsitzender
Peter Marx, 2.Vorsitzender
Cemil Arpaci, Geschäftsführer
Jugendbereich
Sportlicher Leiter: nn
16 Mannschaften, 
Trainer und Betreuer -Teams: 40 Aktive
Mitglieder
500
Sportanlage
Stadion: Kampfbahn Schwansbell, Schwansbeller Weg 3
Naturrasenplatz mit überdachter Tribüne
Kunstrasenplatz mit Flutlichtanlage
Moderner Umkleidetrakt
Geschäftsstelle: Lüner SV Fußball, Schwansbeller Weg 3, 44532 Lünen
Stadion-Kapazität
8000
Trainer-Gespann der 1. Mannschaft in der Saison 2022/2023
Trainer: Axel Schmeing, Co-Trainer: Karim Bouasker,
Torwarttrainer: Sascha Grieger Piontek,
Sportliche Leitung: Simon Erling-Reith, Florian Bartel
Lüner SV Wappen mit weißem Rand

Wir sind Teil der Sportlandschaft in Lünen an der Lippe. Unser Sportangebot und die vorhandene Infrastruktur tragen zur Sportkultur und Lebensqualität in unserer Stadt bei.

Die Integration junger Menschen mit Migrationshintergrund durch sportliche Betätigung und Begegnung ist uns ein besonderes Anliegen. Wir geben Rassismus und Extremismus gleich welcher Art keine Chance.

Wir treten für „fair play“, Respekt, Offentheit und Toleranz ein. Unser Anliegen zum Schutz der Kinder: Die Kampagne „Stoppt Mobbing“.

Lüner SV Satzung

Stand: 18.06.2020

Jugendkonzept

Stand: 18.06.2020

Mitgliedsantrag

Änderung Anschrift

Änderung Bankverbindung